<< Back to news

SCS nimmt an der SMTA Contamination, Cleaning and Coating Conference in Amsterdam teil

2017-04-24

(Indianapolis, Indiana) – Specialty Coating Systems (SCS) ist als Aussteller und mit einem Vortrag bei der SMTA Contamination, Cleaning and Coating Conference vertreten, die vom 22. bis 24. Mai 2017 in Amsterdam abgehalten wird. SCS informiert bei dieser Konferenz über seine branchenführenden konformen Parylene-Beschichtungen, die zuverlässigen Schutz für eine Vielzahl von Komponenten und Geräten in der Elektronikindustrie, der Automobilbranche, im militärischen Bereich, in der Luftfahrtindustrie und in der Medizintechnik bieten.

Rakesh Kumar, Ph.D., SCS Vice President of Technology, hält am Mittwoch, den 24. Mai einen Vortrag mit dem Titel „Challenges of designing electronics for conformal insulation to enhance their protection and reliability“. Der Einsatz von konformen Beschichtungen dient im Allgemeinen dazu, Elektronikkomponenten zu schützen und deren Nutzungsdauer zu verlängern. Zu diesem Zweck ist es wichtig, die unterschiedlichen Designanforderungen der Elektronikteile zu verstehen und zu berücksichtigen, um die langfristige Zuverlässigkeit der verschiedenen Elektronikteile effektiv zu gewährleisten. So kann beispielsweise das in einem Produkt verwendete Material Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit einer Beschichtung haben. Elektronikkomponenten müssen im Hinblick darauf zusammengestellt werden, dass die vollständige Abdeckung durch die Beschichtung möglich ist und die Funktionalität der Komponente in keiner Weise beeinträchtigt wird. Außerdem sollte besprochen werden, welche Teile maskiert oder nicht maskiert werden sollten, damit keine Inkompatibilitäten zwischen dem Produkt und der Beschichtung auftreten. Konforme Beschichtungen können aufgrund von Kontamination unter der Beschichtung versagen. Die Reinigung des Produkts spielt darum eine wichtige Rolle.

Kumar geht in seinem Vortrag auf viele Aspekte bei der Herstellung von Elektronikkomponenten ein, die bereits im Designstadium für das Produkt und damit vor der Anwendung der konformen Beschichtung berücksichtigt werden sollten. Er behandelt auch spezielle Aspekte bzw. Erfordernisse von Parylene-Beschichtungen und hebt die wichtigen Funktionen hervor, die den Schutz und die Zuverlässigkeit des Elektronikprodukts und der Elektronikkomponenten verbessern.

SCS ist der führende Anbieter von Parylene-Beschichtungsservices und -technologien und verfügt über 19 Beschichtungsanlagen rund um die Welt. Außerdem kann das Unternehmen auf mehr als 45 Jahre Erfahrungen mit Anwendungszwecken in der Elektronikindustrie, Automobilbranche, Medizintechnik und im militärischen Bereich zurückblicken.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch von SCS unter +1.317.244.1200 oder im Internet unter www.scscoatings.com.

Informationen zu Specialty Coating Systems

SCS hat seinen Hauptsitz in Indianapolis im US-Bundesstaat Indiana und gilt weltweit als der führende Anbieter von konformen Parylene-Beschichtungsservices und -technologien. Als direkter Nachfolger der Unternehmen, die Parylene ursprünglich entwickelt und auf dem Markt eingeführt haben, verfügt SCS über 45 Jahre Erfahrungen und praktische Kenntnisse, die den Kunden des Unternehmens in Beschichtungsanlagen in Nord-, Mittel- und Südamerika, Europa und Asien zugutekommen. Das Unternehmen bietet außerdem branchenführende Flüssigbeschichtungssysteme, insbesondere Sprüh-, Rotations- und Tauchbeschichtungssysteme, sowie Ionen-Kontamination-Testsysteme an. Weitere Informationen zu SCS finden Sie unter www.scscoatings.com.