Beschichtungen von SCS für die Automobilbranche: Leistung und Schutz – um Längen voraus.

Größere Sicherheit für die Fahrzeuginsassen und geringerer Schadstoffausstoß haben für Fahrzeughersteller weltweit höchste Priorität. Zahlreiche Sensoren und automatische Prozesse tragen zur Sicherheit bei und reduzieren das Risiko schwerer Unfälle, und Elektrofahrzeuge bieten die Chance, den Schadstoffausstoß im Straßenverkehr deutlich zu reduzieren.

Die Automobilbranche vertraut schon seit langem auf den Schutz, den konforme Beschichtungen für kritische elektrische Systeme und Komponenten bieten. Führende Produkte wie z. B. SCS Parylene HT®, das Temperaturen bis zu 450 ºC widersteht, und halogenfreies ParyFree® erfüllen die Anforderungen der Hersteller von Originalprodukten und anderen Tier 1- und Tier 2-Herstellern in diesem neuen Wachstumssektor.

Anwendungsbeispiele für Beschichtungen in der Automobilbranche:

  • Sicherheitssensoren
  • Annäherungssensoren, LiDAR
  • Gedruckte Leiterplatten (PCBs)
  • Elektronische Steuereinheiten (ECUs)
  • Mikro-elektromechanische Systeme (MEMs) und Wafer
  • Systeme zur Überwachung des Reifendrucks (TPS)
  • LEDs
  • Brennstoffzellen-Technologie
  • Abgassensoren
  • Dichtungen verschiedenster Art
  • Fahrerassistenzsysteme (ADAS)

Vorteile der konformen Parylene-Beschichtungen von SCS:

  • Ultradünn und leicht
  • Hervorragende Barriere gegen Feuchtigkeit, Chemikalien und Lösungen
  • Hervorragende dielektrische Eigenschaften
  • Überragende thermische Stabilität
  • Hervorragende UV-Stabilität
  • Hervorragende Spaltgängigkeit
  • Minimale Auswirkungen auf das Gewicht empfindlicher Komponenten
  • Halogenfreie Optionen

SCS bietet wichtige Ressourcen und Leistungen:

  • Weltweite Produktionsanlagen für Hersteller und Lieferanten
  • Entsprechend AS9100 und ISO 9001 zertifizierte Beschichtungszentren
  • Production Parts Approval Process (PPAP, Genehmigungsverfahren für Produktionsteile)
  • Von UL (QMJU2) anerkannt
  • RoHS-, REACH-konform
  • 20 Standorte rund um die Welt
  • Erfüllt die Anforderungen von IPC-CC-830

Setzen Sie sich bitte online oder telefonisch unter +49 (0) 7127 95554-0 mit uns in Verbindung, wenn Sie an weiteren Informationen über die Beschichtungsservices von SCS für die Automobilbranche interessiert sind.

Flexibilität bei der Reparatur von Komponenten

Falls Reparaturen an einer mit SCS Parylene beschichteten Leiterplatte erforderlich werden, stehen mehrere Methoden zum Entfernen der Beschichtung zur Verfügung, z. B. durch Abschleifen, Einschnitt und Entfernung, Excimer-Laserentfernung, Erweichung durch Hitze, Mikroabrieb und Plasmaätzen. Die Bereiche, in denen Parylene entfernt wurde, können in vielen Fällen wieder den ursprünglichen Anforderungen entsprechend neu beschichtet werden.

NEUES E-BOOK JETZT ERHÄLTLICH!

Parylene-Produkte von SCS für die Elektroniksysteme von Elektrofahrzeugen

Schützen Sie Ihre Investitionen in das Design, die Fertigungsverfahren und das Markenimage Ihrer Elektrofahrzeuge
E-BOOK ANFORDERN
Produkt-Broschüre

SCS Parylene-Beschichtungen für Automotive & Mobilität

Parylene-Beschichtungen bieten den Schutz, der im heutigen konkurrenzgeprägten Automobilmarkt unerlässlich ist, und ermöglichen die Nutzung kleinerer, zuverlässigerer, langlebiger Elektronikpakete und komponenten.
Herunterladen

Ein globales Netzwerk aus Beschichtungszentren – bereit für Ihre spezielle Anwendung.

Specialty Coating Systems verfügt über kundennahe Beschichtungsanlagen, die den technischen Anforderungen und Produktionserwartungen unserer Kunden gerecht werden. Ein Anwendungsspezialist bespricht gerne mit Ihnen die Vorteile und Eigenschaften von konformen Parylene-Beschichtungen im Hinblick auf Ihre speziellen Schutzerfordernisse. Kontaktieren Sie uns online oder per Telefon unter +49 (0) 7127 95554-0.