<< Alle Neuigkeiten Anzeigen

SCS präsentiert PrecisionCoat V bei der IPC APEX EXPO

2020-01-03

3. Januar 2020 (Indianapolis, Indiana/USA) – Specialty Coating Systems (SCS) ist bei der 2020 IPC APEX EXPO vertreten. Die Messe findet vom 4. bis 6. Februar 2020 in San Diego im Convention Center statt. SCS präsentiert dabei an Stand Nr. 2913 seine Produkte PrecisionCoat V und Ionograph SMD V sowie seine Parylene-Beschichtungsservices.

PrecisionCoat V ist für unterschiedliche Plattformkonfigurationen für konforme Beschichtungs-, Dosierungs- und/oder Vergusszwecke erhältlich und bietet Herstellern maximale Flexibilität und Effektivität. Die Ventile von PrecisionCoat V für das Dosieren und Auftragen konformer Beschichtungen bewegen sich sanft in drei axialen Richtungen. Außerdem kann optional eine programmierbare vierte und fünfte Achse ergänzt werden, wodurch das System um Neigungs- und Rotationsfunktionalitäten erweitert wird.

Die Multi-Ventil-Technologie des Systems ermöglicht das Auftragen von Punkten, Linien, Füllflächen, Chip-Verguss und Sprühbeschichtungen. PrecisionCoat V stellt eine Gesamtsystemlösung dar, die Genauigkeit, Wiederholbarkeit und hohen Durchsatz für eine Vielzahl von automatisierten Materialanwendungen erzielt und aufgrund der geringen Systemabmessungen wertvolle Produktionsfläche einspart.

Die ausgestellte PrecisionCoat V-Plattform erlaubt auch die Demonstration des SCS PrecisionCoat-Features für den automatischen Werkzeugwechsel (Automatic Quick Change/AQC). Dieses Feature ermöglicht die gleichzeitige Verwendung von fünf separaten Tools in einer einzigen Maschine. Bei Standardsystemen ist die Bewegungsfreiheit

des Sprühkopfes und damit der Gesamtarbeitsbereich des Systems eingeschränkt, wenn mehrere Ventile in derselben Maschine verwendet werden müssen. Im Unterschied dazu bietet das AQC-Feature Kunden die Möglichkeit, bis zu fünf Ventile oder Sprühköpfe zu verwenden, die individuell für separate Materialien und Funktionalitäten positioniert werden können.

Der SCS Ionograph SMD V erlaubt schnelle und genaue Reinheitstests zur Ermittlung von Ionen-Kontamination. Damit steht eine genaue, wiederholbare und schnelle Methode zur Bestimmung der Reinheit zur Verfügung, mit der sofortige Ergebnisse für die Prozesssteuerung erzielt werden, sodass keine externen Labortests notwendig sind.

SCS informiert bei der IPC APEX Expo auch über seine Parylene-Beschichtungsservices und ‑technologien. SCS verfügt weltweit über 19 Niederlassungen und zählt mit mehr als 45 Jahren Erfahrungen mit Anwendungen im Elektroniksektor, in der Transportbranche, in der Medizintechnik, in der Luft- und Raumfahrt und im Verteidigungsbereich zu den weltweit führenden Anbietern von konformen Parylene-Beschichtungen und -Technologien.

Bitte setzen Sie sich telefonisch unter der Rufnummer 508.997.4136 oder per E-Mail an hbok@scscoatings.com mit Hans Bok in Verbindung, oder besuchen Sie www.scscoatings.com, um weitere Informationen zu den SCS-Produkten PrecisionCoat V, Ionograph SMD V und zu konformen Parylene-Beschichtungen anzufordern oder einen Termin für die Messe zu vereinbaren.

Informationen zu Specialty Coating Systems

SCS hat seinen Hauptsitz in Indianapolis im US-Bundesstaat Indiana und gilt weltweit als ein führender Anbieter von konformen Parylene-Beschichtungsservices und -technologien. Als ein direkter Nachfolger der Unternehmen, die Parylene ursprünglich entwickelt haben, verfügt SCS über mehr als 45 Jahre Erfahrungen und praktische Kenntnisse, die den Kunden des Unternehmens in Beschichtungsanlagen in Nord-, Mittel- und Südamerika, Europa und Asien zugutekommen. Das Unternehmen bietet außerdem branchenführende Flüssigbeschichtungssysteme, insbesondere Sprüh-, Rotations- und Tauchbeschichtungssysteme, sowie Ionen-Kontamination-Testsysteme an. Weitere Informationen zu SCS finden Sie unter www.scscoatings.com.